// Kraft und Koordination

Mag. Dr. Ernst Köppel

Geb. am 10.07.1967

Promovierter Trainingswissenschafter
Staatlich geprüfter Lehrwart, Tennislehrer, Trainer und Diplomtrainer
Sportlicher Leiter Sport-BORG Graz
E-Mail: koeppel@borgl.at
www.sportborg.at
Sportwissenschaftlicher Leiter Landesleistungszentren
Trainingswissenschaftliche Betreuung diverser Nachwuchs- und Spitzenathleten sowie Mannschaften (z.B. Graz 99ers)

Berufstätigkeit:
  • 1992 bis 1993 AHS-Lehrer im BORG Monsbergergasse in Graz
  • 1992 bis 1995 Technik- und Konditionstrainer beim Steirischen Tennisverband
  • Seit 1992 selbständig erwerbstätiger Trainingswissenschafter
  • 1994 bis 1995 Tennis- und Konditionstrainer von Oliver Marach
  • 1995 bis 2007 Trainingssteuerung und Konditionstraining Oliver Marach
  • 1995 bis 2005 Trainingswissenschaftler im Steirischen Tennisverband
  • 2000 bis 2001 Zusammenarbeit (Trainingssteuerung) mit Gilbert Schaller (Betreuung z. B. von Zeljko Krajan – ATP Top 100) –
  • Seit 1995 im Projekt „Jugendsportmultiplikatoren/Nachwuchstrainerakademie“ des Bundes
  • Seit 1995 Geschäftsführer und sportlicher Leiter des Sport-BORG Graz (BORG für Leistungssportler)
  • Seit 1998 Trainingswissenschaftlicher Leiter der Leistungszentren des Landes Steiermark
  • Seit 2003 Trainingswissenschaftlicher Leiter der „Steirischen Olympiaförderung des Landes – stofl“
  • Seit 2003 Trainingswissenschafter im Österreichischen Tennisverband
  • Seit 2004 Kraft- und Koordinationstraining Markus Strini (Triathlon)
  • 2003 bis 2006 und seit 2008 Trainingswissenschaftler Graz 99ers (Eishockey)
  • Seit 2007 Trainingswissenschaftlicher Berater Walter-Grunfeld-Tennis-Academie Barcelona/Spanien
  • Seit April 2008 Trainer für Schnelligkeits- und Krafttraining Eva Maria Gradwohl
  • Seit Oktober 2008 hauptverantwortlicher Trainer von Eva Maria Gradwohl
Weitere Ausbildungen:
  • Ausbildung zum Lehrwart für Tennis
  • Abschlussprüfung am 7. Oktober 1987 in Graz
  • Ausbildung zum Schilehrer-Anwärter in Tirol
  • Abschlussprüfung am 20. Dezember 1989 in Obergurgl
  • Ausbildung zum staatlich geprüften Tennislehrer
  • Abschlussprüfung am 28. Oktober 1993 in Graz
  • Ausbildung zum staatlich geprüften Trainer
  • Abschlussprüfung am 9. Jänner 1998 in Linz
  • Ausbildung zum staatlich geprüften Diplomtrainer Nachwuchs
  • Abschlussprüfung am 29.10.1998 in Linz
  • Sportwissenschaftliche Beratung und Betreuung von Athleten, Trainern, Vereinen und Verbänden
  • Sportwissenschaftliche Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung
  • Durchführung von sportmotorischen Tests
  • Durchführung von Muskelleistungstests (Kraftdiagnostik)
  • Erstellung von Konditions-Trainingsplänen – Durchführung von Modelltrainingseinheiten (Schwerpunkt Krafttraining)
  • Sportlicher Leiter und Geschäftsführer des Sport-BORG Graz
  • Sportwissenschaftlicher Leiter der Landesleistungszentren (Fechten, Judo, Leichtathletik, Radsport Männer, Schwimmen, Tennis)
  • Beratungstätigkeit der Landessportabteilung in sportwissenschaftlichen und verbandsstrukturellen Angelegenheiten
  • Beratung von Vereinen und Verbänden in strukturellen Angelegenheiten (Aufbau- und Ablauforganisationen)
  • Erstellung von Sportkonzepten für Vereine und Verbände
// Markus
Sponsoren