// News aus Panama City

Liebe Triathlonfreunde,

es geht weiter mit „Lapostella“- falls man das so schreibt.

Eine Woche die ich mit der Nachbereitung nach dem Halbironman Miami, der Anreise nach Panama City (ca. 1300km) und den Vorbereitungen auf den Ironman Florida verbracht habe.

Die Fotos mögen ein bisschen täuschen, es war ein sehr straffer Zeitplan der einzuhalten war. Vor allem standen aber Regenerationmaßnahmen auf dem Programm. Massagen, „Recharging“(Aufladen der Speicher mit dem richtigen Essen und Trinken), elektronische Muskelstimmulation während der Autofahrt und lockeres Training. Ich versuchte keine Gelegenheit ungenützt zu lassen um den Körper wieder rasch auf Vordermann zu bringen. Zumindest möchte ich im Nachhinein nicht sagen ich hätte nicht alles versucht.

Hier in Panama City im Norden Floridas ist schon mächtige Ironmanstimmung. Mit knapp 3000 Startern und ein Profifeld das sehr, sehr stark ist. Mit Sicherheit stärker als das in Cozumel (falls sich dort nicht mehr allzuviel an der Starterliste ändert) und das bei weniger Punkten die es hier zu holen gibt. Also, das Hauptaugenmerk war und bleibt Cozumel, jedoch mit Taktierereien ist es auch hier schon vorbei. Ich werde volles Rohr gehen und hoffen das der Körper hält was er derzeit verspricht. Ob sich Miami auswirken wird, werde ich wohl erst ganz zum Schluss wissen wenn es ans Eingemachte geht.

Egal, ich bin voll fokussiert, gut vorbereitet und freue mich aufs Rennen.

Das Schwimmen wird traditionellerweise wieder eine Schlüsselrolle spielen. Je nach Bedingungen wird es wahrscheinlich ein schweres Schwimmen mit unruhiger See und Strömungen, so wie ich es jetzt auch im Training erlebt habe. Ich werde mich also an den Füßen des Vordermanns verbeißen und alles geben.

Das Radln und Laufen ist schnell erklärt, flach, windig und lange Gerade. Eigentlich öd wenn man was vom Rennen haben will, aber dafür bin ich nicht hier. Es geht um jeden Platz und um jedes Korn…aus.

Seit dabei, los geht´s am Samstag um 12.50Uhr MEZ und mitzuverfolgen wie immer unter www.ironmanlive.com

Wir hören uns „After race“ und hoffentlich mit einer soliden Rennleistung!

Gute Nacht aus Panama City
Euer
Markus

// Markus
Sponsoren